Harter Logo

Trocknung von Gestellwaren

Mit der Gestelltrocknung sind wir groß geworden.

Airgenex®- Gestelltrockner machen seit vielen Jahren den größten Anteil unseres Engineering und unserer Fertigung aus. Hierin liegen unsere Wurzeln.

Wir fertigen Gestelltrockner entweder aus Polypropylen oder aus Edelstahl und verbinden diese mit unserer Airgenex®- Entfeuchtungstechnologie. Die Trockner passen wir Ihrem Maß des Warenfensters und den Platzverhältnissen Ihrer Anlage an.

In den Trockner integrieren wir ein Umluftsystem, das den Gestelltrockner mit der richtigen Menge an Umluft versorgt. Die Luftmenge und die Luftgeschwindigkeit werden an die Oberflächenbeschaffenheit bzw. die Geometrie der Waren angepasst. Ein pneumatisch betriebenes Deckelsystem verhindert, dass Luft unnötig in die Halle entweicht und garantiert somit den geschlossenen Kreislauf.

Druckluftfreie Abblasung als Vorstufe

Bei besonders kurzen Taktzeiten und/oder komplizierten Geometrien integrieren wir eine druckluftfreie Abblastechnik als Vorstufe bzw. als Ergänzung zum eigentlichen Trocknungsvorgang. Die Abblasung kann entweder direkt im Trockner erfolgen und damit parallel zur Trocknung ablaufen. Bei der Trocknung von Gestellen werden die Warenträger beim Einfahren in den Trockner abgeblasen. In manchen Fällen wird die Abblasung über dem letzten Spülbecken umgesetzt, so dass das abgeblasene Wasser direkt zurück ins Spülbecken gelangt. Alternativ ist es ebenso möglich die Abblasung als separate Station zu realisieren. Hierbei kommen bewegliche Düsen zum Einsatz. Druckstarke Ventilatoren sorgen für das perfekte Luftmesser. Diese Abblasstationen wurden speziell für die fleckenfreie Trocknung von Kunststoffteilen entwickelt. In jedem Fall ist die Luftleistung der Abblasleisten stufenlos regelbar – die Waren erfahren eine maximale Abblasung und verbleiben stets an Ort und Stelle.

 

 

 

 

Zum Thema
Zum Thema
Zum Thema