Harter Logo

Lacktrocknung - Abdunsten von Wasserlacken

Schnell und schonend trocknen bei niedrigen Temperaturen

Das Trocknen und und Abdunsten von Wasserlacken erfordert viel Zeit und Energie. Durch die Kombination von niedrigen Temperaturen mit extrem trockener Luft im geschlossenen System können Sie in Ihrer Beschichtungsanlage effizient trocknen. Bei der Lacktrocknung spielt die Temperatur eine wesentliche Rolle. Die Kondensationstrocknung auf Wärmepumpenbasis ist hierfür aufgrund Niedertemperatur- trocknung ideal. Die lackierten Oberflächen trocknen homogen von innen heraus.

Die Trocknungszeiten sind physikalisch bedingt sehr kurz, da dass Wasser aus dem Lack herausgetrocknet wird. Sobald das Wasser aus dem Lack abgedunstet ist, kann der Lack chemisch aushärten.

Umstellung auf Wasserlack

Wenn Sie Ihren Prozess von lösemittelhaltigem Lack auf wasserhaltigen Lack umstellen möchten, haben Sie schnell ein Problem:
Wasserlack benötigt in der Abdunstzone erheblich mehr Zeit als der lösemittelhaltige Lack. Hier schafft die von uns entwickelte Airgenex®- Kondensationstrocknung Abhilfe.
Ein wunderbares Beispiel hierfür ist ein Automobilzulieferer, der seine lackierten Spiegelgehäuse aus Kunststoff heute mittels Airgenex® bei 40°C in 2,5 Minuten trocknet, anschließend 3 Minuten Abkühlung bei Raumtemperatur - Problem gelöst!

Hohe Prozesssicherheit

Unsere Kondensationstrocknung arbeitet im geschlossenen System ohne Abluft. Durch immer gleich bleibende und wetterunabhängige Trocknungsparameter bleibt die Qualtität der Trocknung stets konstant. Höchste Prozesssicherheit ist gewährleistet, unabhängig von Jahreszeiten und Klima.

Zum Thema
Zum Thema
Zum Thema