Harter Logo

Druckluftfreie Abblasung unterstützt Trocknung

Bei besonders komplexen Bauteilen oder auch kurzen Taktzeiten ist es sinnvoll eine Abblasung als Vorstufe bzw. Ergänzung zur Trocknung einzusetzen. Bei beschichteten Metallteilen mit Taktzeiten von 10 min. und mehr beispielsweise werden speziell entwickelte Abblasdüsen eingesetzt, die in den Trockner integriert werden. Veredelte Kunststoffteile wiederum mit teilweise extrem kurzen Taktzeiten werden in der Regel in einer separaten Station abgeblasen, anschließend in den Trockner gefahren und dort fleckenfrei getrocknet. Spezielle Ventilatoren sorgen für das perfekte Luftmesser.